STUBEN AM ARLBERG

Skifahren hat bei uns in Stuben eine lange Tradition. Die Geschichten um diesen Ort und seine Gäste reichen zurück bis zur Geburtsstunde des alpinen Skilaufs, als der Aufstieg zum Albonagrat noch zu Fuß und beschwerlich war.

Hannes Schneider, 1890 in Stuben geboren und Skifahrer der ersten Stunde, machte den Ort zur Wiege des alpinen Skilaufs. Wer einmal in Stuben zum Skilaufen war, der weiß was es bedeutet, wenn der Berg ruft!

Der Hausberg, die Albona (schneesicher bis in den Mai), bietet all jenen, die abseits der Masse in Tiefschneehängen ihren Spaß suchen, täglich neue Herausforderungen. Es gibt wohl keinen zweiten Berg, der so viele Abfahrtsmöglichkeiten bietet, dass selbst Ortskundige sich über neue Varianten unterhalten. Ein Paradies für echte und leidenschaftliche Skifahrer, denen der Sport ebenso wichtig ist wie das gemütliche Beisammensein.

 

Mehr Informationen unter www.stuben.com